Tag: Zellerau

Mai 16

ZAQ feierte 10. Geburtstag

Von Martin Seibert

Seit einem Jahrzehnt – was auf dem heutigen Bildungsträgermarkt eine wirkliche Seltenheit ist – bietet das Projekt ZAQ (Zukunft durch Ausbildung im Quartier) bei Fragen rund um die Bewerbung Beratung zur Berufsorientierung, Berufswahl, Hilfe bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen etc. an. Oberstes Ziel ist eine passende Vermittlung in einen geeigneten Ausbildungs- oder Arbeitsplatz.

Es ist ein besonderer Erfolgsweg, den die Mitarbeiterinnen mit zahlreichen Gästen in den Räumlichkeiten in der Hartmannstraße 24 am 08. Mai 2019 feierten um sich bei den vielen Unterstützern*innen und Wegebegleiter*innen zu bedanken.

Hier begrüßte der Geschäftsbereichsleiter Bastian Münchmeyer besonders das U25 Team des Jobcenters der Stadt Würzburg, die Quartiersmanager*innen der Stadtteile Zellerau, Heuchelhof und Lindleinsmühle sowie zahlreiche Vertreter*innen von sozialen Würzburger Einrichtungen. Sein besonderer Dank galt auch den beiden ZAQ-Mitarbeitern Martina Bögeholz und Anika Heppenstiel, die das Jubiläum mit organisiert hatten.

Die Gäste konnten an diesem Tag die Räumlichkeiten des ZAQs, sowie des benachbarten Bücherwürmchens besichtigen. Neben reichlich Speis und Trank gab es auch noch eine Tombola, bei der es zwei Gutscheine für das erst kürzlich neu eröffnete Viertel-Café in der Frankfurter Straße zu gewinnen gab.

Seit Führung der Statistik im Jahr 2013 wurden 387 Teilnehmer vom Jobcenter der Stadt Würzburg dem Projekt zugewiesen. 60 Prozent davon konnten erfolgreich in Ausbildung, Arbeit, Praktika, weiterführende Schulen oder ins Studium vermittelt werden. Neben den festangemeldeten Teilnehmern*innen vom Jobcenter hat das Projekt jährlich ca. 250 „externe“ Teilnehmerkontakte.

  Mehr Informationen zu „Zukunft durch Ausbildung im Quartier“ (ZAQ)

Mehr lesen

Feb 25
Mai 13

Straßenspielfest Zellerau

Von Martin Seibert

Am 12.05.2016 waren die Projekte „Q-werk – Qualifizierungswerkstatt für junge Erwachsene“ und „ZAQ – Zukunft durch Ausbildung im Quartier“ auf dem Straßenspielfest Zellerau vertreten. Durch die Aktionen „„Steine“ werfen mit dem Katapult“ und „Wie viele Ringe schaffe ich?“, hatten Groß und Klein die Möglichkeit, eine kleine Süßigkeit, Hüpfgummis oder Seifenblasen zu gewinnen. Die Teilnehmer beider

Mehr lesen